DECKENVERKLEIDUNG zur SELBSTMONTAGE


Wer kennt das nicht? Seit Jahren wohnt man in derselben Wohnung, umgeben von denselben Möbeln, an den Wänden dieselben Tapeten.

Der Blick wandert zur Decke und was sieht man dort? Auch nur das Altbekannte: Gipskarton, Raufaser, Holzpaneele …

 

Da muss endlich was Neues her, etwas wirklich Angesagtes, das perfekt zum übrigen Styling der Wohnung passt. Und am besten etwas, das sich selbst ohne viel Aufwand montieren lässt, denn wer hat schon Lust auf Handwerker, die die Wohnung tagelang in eine Baustelle verwandeln? Im Spanndeckenshop www.raumdeckenshop.de findet der Heimwerker alles Nötige rund um die Spanndecke, um selbst Hand anzulegen.

 

Wie?! Das sehen Sie hier...

DECKENVERKLEIDUNG einfach selbst montieren


EINBAUSTRAHLER einbauen

Unterkonstruktion Spanndecken

Die entsprechende Unterkonstruktion wird mit dem Lochband verschraubt (nicht Lieferumfang) und so  an der Originaldecke installiert, dass ihre Höhe mit dem späteren Niveau der Spanndecke übereinstimmt.

Raumdeckendesign

Zunächst sollten Sie festlegen, wo die Einbaustrahler platziert werden und welchen Abstand die Spanndecke von der Originaldecke haben soll- mindestens jedoch 8 cm.

Unterkonstruktion Einbauspots

Verteiler, Trafo und elektrische Leitungen sind so an der Originaldecke zu befestigen, dass nichts auf der später einzuhängenden Spanndecke aufliegen kann. Lassen Sie durch geschultes Fachpersonal (Elektiker ) den Trafo, AMP-Verteiler und Leitungen an die Zimmerdecke  zu den einzelnen Unterkonstruktionen montieren.

Nachdem die elektrische Vorarbeit geleistet ist, werden die Befestigungsleisten geschnitten. Seien Sie genau  beim Messen und vermeiden Sie spitze Ecken an den die Spanndecke sich verletzen könnte. Die Leisten werden dann ringsum und in gleichmäßigen Abständen an den Wänden fixiert.

Spanndecke Selbstmontage

Die Raumluft wird nun auf  ca.50 Grad Celsius erwärmt. Hierzu eignet sich ein Gasbrenner. Durch die Wärme dehnt sich die Decke aus und kann nun eingehängt werden.

Die von uns gelieferte Spanndecke ist mit einer Profilkante versehen.
Die Decke wird damit einfach in die vorher von Ihnen an der Wand befestigten Leisten mit Hilfe eines Einspannspachtels eingehängt.
Der Einspannspachtel wird in die Profilkante der Spanndecke eingeführt (1) und zusammen zur Leiste geführt (2). Wenn die Spanndecke in der Befestigungsleiste hängt, können Sie den Spachtel herausziehen (3).

Raumdeckendesign

Unterhalb der erfühlten Unterkonstruktion kleben Sie nun den Verstärkungsring mit dem Spezialkleber auf die Spanndecke. Warten Sie ca 5min. bis zum Austrocknen des Klebers.

Raumdeckenshop Polymerdecke

Der Teil innerhalb des Verstärkungsringes kann nun ausgeschnitten und die Lampen eingesetzt und angeschlossen werden.

Onlineshop Spanndecken

Geschafft! Voller Stolz können Sie Ihr fertiges Werk bewundern.